Uns Transhumanisten eint das Streben nach einem langen, gesunden und lebenswerteren Leben, sowie eine positive Entwicklung von Mensch und Gesellschaft durch Wissenschaft und Technik. Die Leitlinien erklären die Werte, auf die sich alle Mitglieder zur Gründung der Transhumanen Partei geeinigt haben. Sie stellen die Richtschnur dar, wonach wir unser politisches Handeln ausrichten. Gemäß unserer Einstellung arbeiten wir daran, sie stetig zu verbessern. (Leitlinien Transhumane Partei Deutschland – PDF-Version)

Universelle Rechte

Die Transhumane Partei Deutschland versteht sich als human- und technoprogressiver Teil der globalen transhumanistischen Bewegung. Unsere Politik leitet sich von den freiheitlichen Grundwerten ab, die die Basis der allgemeinen Grundrechte bilden.

Die Grundrechte (individuellen Freiheitsrechte) stehen für die Transhumane Partei Deutschland im Mittelpunkt ihres politischen Engagements. Die Grundrechte, allem voran die Menschenrechte, zählen unserer Meinung nach zu den bedeutendsten menschlich kulturellen Errungenschaften. Ziel unserer Politik ist es diese erkämpften Rechte nicht nur zu wahren und ihre Umsetzung zu garantieren, sondern sie zu erweitern und fortzuschreiben. Parallel zur beständigen Entwicklung neuer Technologien und dem damit verbundenen Erkenntnisgewinn, gehört auch eine wiederkehrende zeitgemäße Anwendung dieser Rechte, wie beispielsweise ihre Ausweitung auf andere Lebewesen (Tiere) und zukünftige Entitäten (Cyborgs, Künstliche Intelligenzen, usw.). Auch müssen Gesetze, welche Grundrechte einschränken, neu überdacht werden (z.B. Schulpflicht bei Kindern).

Wir geben uns aber nicht nur mit der Wahrung der formalen Freiheitsrechte zufrieden, sondern bestehen auch auf die Verwirklichung materieller Freiheitsrechte. Um einer von Technik, Automatisierung und Effizienz geprägten Zukunft eine menschenwürdige Gestalt zu geben, gehört hierzu auch die bedingungslose Absicherung aller Grundbedürfnisse. Fortschritt, vor allem technischer Fortschritt muss dem Wohlbefinden aller menschlichen Individuen dienen. Das Grundrecht, hiervon bedingungslos partizipieren zu können, muss unserer Meinung nach als allgemeines Menschenrecht festgeschrieben werden.

Offene Wissenschaft (Open Science / Public Science)

Transhuman bedeutet, das Menschliche zu optimieren. Uns als Partei zeichnet aus, dass wir Mensch, Gesellschaft, Natur und Wirtschaft in Reflexion aktueller und zukünftiger Möglichkeiten entwickeln wollen und uns dabei Wissenschaft und Technik als Werkzeuge dienen. Eine wissenschaftliche Herangehensweise ist für uns unabdingbar. Erkennen, Planen und Handeln mit Verstand und Vernunft ist die Basis.

Ein weiteres unserer Grundprinzipien, ist unser Einsetzen für unabhängige und ergebnisoffene Forschung. Wissenschaft muss ebenso frei sein, wie die Menschen selbst und Ergebnisse aus der Forschung sollen allen zugänglich sein.

Die ideale Entwicklung des Menschlichen schließt die völlige Entfaltung der Persönlichkeit jedes Einzelnen mit ein. Ideologiefreies und auch sonst uneingeschränktes Denken soll möglich gemacht werden. Eine der wichtigsten Aufgaben der Partei ist es somit, aufzuklären und jedem Menschen die Möglichkeit zu geben, zu einem mündigen und vernünftigen Bürger zu werden. Ein offener, kostenfreier, und zwangloser Zugang zu Bildung und Wissen ist daher für uns selbstverständlich.

Vitalität

Das Leben, die freie Selbstbestimmung darüber, sowie die Verbesserung des Wohlbefindens aller Individuen stehen für die Transhumane Partei im Mittelpunkt. Daher fordern wir eine konsequente Neuausrichtung des Gesundheitssystems hin zur Entwicklung idealer Gesundheit und Wohlbefinden. Statt einfach nur Krankheiten zu behandeln, sobald diese auffällig werden, setzen wir auf präventive und regenerative Medizin, und auf die jeweils maximale Verlängerung der gesunden Lebensspanne des Menschen. Die Autonomie des Menschen muss so weit gehen, dass dieser sich dazu entschließen kann, sein Leben freiwillig zu beenden, oder die Option der Kryostase wahrzunehmen.

Der Anwendung fortschrittlichster Biotechnologien stehen wir grundsätzlich positiv gegenüber, sofern diese dem Menschen und der Umwelt dienen, und nicht primär durch kommerzielle Interessen motiviert sind.

Persönliche Freiheit

Die TPD setzt sich für die größtmögliche Freiheit des Menschen ein, unter der Berücksichtigung des Schutzes des Individuums: Jede Freiheit des Einzelnen endet dort, wo die Freiheit eines anderen berührt wird. Einerseits werden wir daran arbeiten, jegliche Form von Diskriminierung, Gewalt und Fremdbestimmung abzuschaffen, zum Beispiel über eine Auflösung persönlichkeitsbeschneidender Geschlechterrollen, andererseits wollen wir speziell die positive Freiheit des Menschen befördern: Freies Denken, freie Meinungen (auch innerhalb der Partei: kein Fraktionszwang), Vielfalt und gestalterische Selbstbestimmung und Verfügung über den eigenen Körper und das eigene Leben.

Langfristig streben wir die Ausweitung einer sicheren technologischen Selbstbestimmung und die Abschaffung allen unfreiwilligen Leids an.

Graswurzelwirtschaft

Als Grundlage unseres Wohlstands, nimmt die Wirtschaft eine wichtige Position für die Transhumane Partei ein. Wir fordern eine Wirtschaftsordnung, welche die Möglichkeiten des digitalen Zeitalters voll ausnutzt. Wissen, Information, Land, und natürliche Ressourcen stellen die absolute Grundlage des Wirtschaftens dar, und sind als gemeinschaftliches Erbe der Menschheit zu betrachten. Daher sollen auch alle Menschen am Profit der Nutzung der Wirtschaftsgrundlagen teilhaben. Darüber hinaus fordern wir, dass allen der offene und kostenfreie Zugang zu allen digitalen Gütern ermöglicht wird.

Anstatt nur Profite für die Shareholder zu erzeugen, sollten Wirtschaftsbetriebe dazu übergehen, alle Stakeholder aktiv in den Wirtschaftsprozess miteinzubeziehen. Innovative Wirtschaftskonzepte sollen gefördert und experimentell geprüft werden.